Vorhänge richtig messen und aufhängen

Vorhänge können etwas Schönes sein. Die Auswahl an Mustern und Materialien ist heute riesig. Und längst dienen Vorhänge nicht nur der Abdunklung oder des Blickschutzes. Es gibt heute auch Akustik- oder Thermovorhänge. Doch egal für welchen Zweck man Vorhänge kauft, es gilt beim Planen ein paar grundsätzliche „Richtlinien“ zu beachten. Denn nur so können sich die Vorhänge entfalten und dadurch die Raumästhetik aufwerten.

Die unten abgebildeten Empfehlungen sind lediglich Richtwerte. Profitieren Sie von unserer Jahrzehnte langer Erfahrung und kommen bei uns im Atelier / Fabrikladen vorbei. Mehr dazu auch am Ende dieses Beitrages.

🙂 Die Vorhänge sollten mittig zwischen Decke und oberen Fensterrahmen abgebracht werden. Gerne dürfen die Vorhänge auch noch höher aufgehängt werden. Viele Wohnungen haben bereits vormontierte Schienen, wodurch sich dieser Punkt erledigt.

🙂 Für einen modernen Look, sollten die Vorhänge bis 1.5 cm oder noch weniger über dem Fussboden enden.

Vorhänge-richtig-aufhängen

🙁 Die Vorhangstange /-schiene muss genügend breit sein, damit die Vorhänge nicht das Fenster verdecken. Ansonsten geht Licht verloren.

🙁 Wer beim Stoff spart und zu kurze Vorhänge macht, erweckt den Eindruck, als ober er jeden Moment mit einer Überschwemmung rechnen würde.

🙂 Die Vorhangstange / -schiene muss genügend breit sein, damit die zurück gezogenen Vorhänge lediglich den Rand des Fensters berühren.

🙂 Für einen etwas romantischeren Look, dürfen die Vorhänge 15-20 cm länger sein, als die Distanz Fussboden / Vorhangstange. Dadurch kann der Vorhang mit leichter Dramatik in den Fussboden übergehen (Boden aufstehend).

🙁 Sollte es aus Platz gründen nicht möglich sein eine Vorhangstange/Schiene über dem Fensterrahmen anzubringen, dann ist zum Beispiel ein Rollo, Plisse, Vitragen (Spanner, Hänger…) oder Raffvorhänge die besser Wahl. (Anstatt den Vorhang innerhalb des Fensterrahmens zu befestigen.)

🙂 Vorhänge sollten genügend Stoffzugabe haben, damit sie auch in zugezogenem Zustand noch Volumen haben.

🙂 Der gesamte Vorhang sollte ungefähr zwei bis zweieinhalb Mal mehr Stoff als die Breite des Fensters haben.

🙁 Die Vorhänge sollten nicht durchgestreckt wirken.

Alles aus einer Hand

Unser Atelier fertigt für Sie traumhafte Vorhänge in allen erdenklichen Varianten. Durch die Jahrzehnte lange Erfahrungen unserer Mitarbeitenden und die Mitwirkung an verschiedensten Projekten wird bei uns nichts dem Zufall überlassen.

Bei uns finden Sie auch Vorhangstoffe der Marken Fischbacher, Schlossberg, Landenberg, Herco und StarDecor. Und verschiedene Ausführungen von Rollos, Plisses, Vitragen (Spanner, Hänger…) und Raffvorhänge.

Wichtige Masse für die Berechnung

Hier die wichtigsten Masse für die Berechnung von Vorhängen.

Höhe: Boden bis Schiene oder Vorhangstange. Es empfiehlt sich dies an drei Punkten am Boden (Links, Mitte, Rechts) zu messen. Da es sein kann, dass der Boden schief ist.

Breite: Schienen oder Vorhangstange sowie die Fensterbreite.

Bei bestehenden Vorhängen ist es darüber hinaus hilfreich bei Neuanfertigungen zu wissen, welche Art von Gleiter bisher verwendet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.