7 „skurille“ Schlafgewohnheiten aus der ganzen Welt

schlafen-nickerchen

Wer in fremde Länder reist, wird nicht nur neuen Kulturen, Traditionen und Gerichten begegnen, sondern eventuell auch der einen oder anderen uns unbekannten Schlafgewohnheiten. Hier 7 „skurrile“ Schlafgewohnheiten aus der ganzen Welt.

Nickerchen in der Öffentlichkeit

Die japanische Praxis von Inemuri „anwesend sein und schlafen“ ist ein Nickerchen in der Öffentlichkeit. Egal ob im Bus, Park, Zug,  an einer Dinner Party oder sogar bei der Arbeit dösen die Japaner gelegentlich ein. In einer Kultur die Fleiß schätzt gilt Inemuri als ein Zeichen dafür, dass eine Person müde von der Arbeit ist, aber immer noch am gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchte. Weiterlesen

Mit welcher Decke schlafe ich am besten?

welchebettdeckepasszumir

Benutzen Sie zum Schlafen eine Daunendecke? Was sind die Alternativen dazu und worin unterscheiden sie sich? Gibt es Decken bei welchen man sich während dem Schlaf nicht abwechselnd ab- und zudecken muss?

Da wir pro Tag fast einen Drittel unter der Decke verbringen, ist es angebracht sich vor dem Kauf ein paar Gedanken zu machen. Für welche Decke Sie sich entscheiden, trägt wesentlich zur Schlafqualität bei. Weiterlesen

Welche Bettwäsche passt zu mir?

welche-bettwaesche-passt

Suchen Sie sich Ihre Bettwäsche hauptsächlich nach dem Muster/Design aus? Oder kennen Sie sich auch mit den verschiedenen Stoffen aus? Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen kurze Übersicht über die verschiedenen Materialien und deren Eigenschaften geben. Denn auch hier kann die richtige Wahl der Bettwäschen den Schlafkomfort erhöhen. In unserem Fabrikladen finden Sie neben einer schönen Auswahl an Bettwäsche auch die kompetente Beratung. Weiterlesen

Eiderdaunen – Luxus aus dem hohen Norden

Eiderente

Bevor wir uns den teuersten Daunen dieser Welt widmen, klären wir zuerst kurz die Frage: „Was sind Daunen eigentlich genau und was unterscheidet sie von Federn?“

Daunen befinden sich im unteren Bereich des Gefieders und haben die Aufgabe den Körper vor Kälte und Hitze zu schützen. Daunen sind schlechte Wärmeleiter und halten so die Körpertemperatur ziemlich konstant. Im Gegensatz zu den eigentlichen Federn haben Daunen einen sehr kurzen Stil und lange, strahlenförmig angeordnete Federäste ohne Häkchen.

Die Qualität der Daunen hängt generell stark davon ab, wo die Tiere leben. Je kälter der Ort, desto besser die Daunen. Weiterlesen