Anzeichen für Schlafmangel und die Folgen.

Schlafmangel ist viel mehr als sich einfach etwas müde zu fühlen. Bei länger andauerndem oder regelmässigen Schlafmangel verändert sich auch der Hormonhaushalt. Leidest du an Schlafmangel? Dann sind dir die unten stehenden Symptome wahrscheinlich bekannt.

Du schläfst regelmässig genug und fühlst dich trotzdem nicht ausgeschlafen und erholt? Dann kann es auch an einer ungeeignet Matratze liegen. Hier können wir dir in unserem Laden helfen.

Du hast mehr Lust auf Süsses und Kolenhydrat

Durch Schlafmangel entsteht das appetitanregende Hormon Ghrelin. Dadurch bekommst du Lust auf Süsses und fettiges Essen. Zugleich verringert sich das Hormon Leptin, welches dir sagt, dass du eigentlich voll bist.

Du bist ungeschickter

Eine Nacht ohne Schlaf hat den gleichen Einfluss auf deine Augen-Hand-Koordination wie wenn du betrunken wärst.

Du siehst älter aus

Bei Schlafmangel steigt das Cortisol-Level an, was deine Haut austrocknen kann und die Kollagen beschädigt, welche die Haut straff halten.

Du wirst schneller krank

Schlafst du weniger als 7 Stunden pro Nacht? Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du dich erkältest drei Mal höher, als bei jemandem der 8 Stunden pro Nacht schläft. (Gemäss einer Studie).

Du bist emotionaler

Das Bedarf glaube ich keiner grossen Ausführung. Du bist einfach schneller genervt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.